National geopark

Arboretum Antonín

Foto J. Tvrdý
Fotogallerie: 
Foto J. Tvrdý
Foto J. Tvrdý
Foto J. Tvrdý
Foto J. Tvrdý
Foto J. Tvrdý

Bäume aus aller Welt

Zur Rekultivierung der Abraumhalde des alten Tagebaus Luitpold (Antonín) im Becken von Sokolov wurde ein großer Forstgarten angelegt. Der Tagebau befindet sich nahe der Stadt Sokolov und war von 1881 bis 1965 in Betrieb. Im Tagebau wurde eine so genannte innere Halde angelegt, auf der der Abraum aus den umliegenden Kohleabbauen aufgeschüttet wurde. Die Deponie wurde 1968 geschlossen. Zu diesem Zeitpunkt überragte die Halde das umliegende Gelände um nahezu 50 m.

In den 1970er Jahre wurde die Halde bewaldet. Im mittleren Bereich wurde eine besondere Forschungszone mit Baumarten aus aller Welt angelegt, die dazu diente, die optimale Zusammensetzung der Baumvegetation zur Rekultivierung zu erforschen. In den seither vergangenen Jahrzehnten, in denen die Halde sich selbst überlassen blieb, entstand ein einzigartiger Park mit mehr als 200 verschiedenen Arten und Unterarten von Bäumen, die oft sehr selten und einzigartig sind.

Das Arboretum ist bei den Bewohnern von Sokolov ein beliebter Ort für Spaziergänge und Gegenstand vieler Forschungsarbeiten von Schülern des anliegenden Gymnasiums.

valentino outlet online valentino outlet online valentino outlet online valentino outlet online valentino outlet online valentino outlet online casadei outlet online casadei outlet online casadei outlet online casadei outlet online casadei outlet online casadei outlet online balenciaga pas cher chaussures balenciaga pas cher chaussures balenciaga pas cher chaussures balenciaga pas cher chaussures balenciaga pas cher chaussures balenciaga pas cher balenciaga outlet saldi italia balenciaga outlet saldi italia balenciaga outlet saldi italia balenciaga outlet saldi italia balenciaga outlet saldi italia sac lancel pas cher balenciaga pas cher