National geopark

Jáchymov

Foto J. Tvrdý
Fotogallerie: 
Foto P. Beran
Foto J. Tvrdý
Foto J. Tvrdý
Foto J. Tvrdý
Foto J. Tvrdý
Foto J. Tvrdý
Foto J. Tvrdý

Die Wiege des modernen Bergbaus

Jáchymov (früher Joachimsthal) ist das historische Zentrum des Bergbaus. Hier entstanden das moderne Bergbauwesen, die Metallurgie, die Geologie und die Mineralogie. Heute ist Jáchymov als Radonbad ein einzigartiger Kurort mit bewiesenen positiven Einflüssen auf den menschlichen Organismus. Das Zentrum des Ortes steht unter Denkmalschutz.

Um die reiche Geschichte der einst zweitgrößten Stadt des Königreich Böhmen kennen zu lernen, ist der beste Start der zentrale Platz Hornické náměstí mit den Gebäuden der Königlichen Münze (Stadtmuseum Jáchymov), der Kirche St. Joachim und dem Renaissance-Rathaus. Über dem Ort erhebt sich der Förderturm der Grube Svornost (Einigkeit). Ganz in dessen Nähe wird derzeit ein Bergbau-Freilichtmuseum errichtet. Für die Öffentlichkeit bereits zugänglich ist der „Stollen Nr. 1“.

Hier vorbei führt auch der Lehrpfad Jáchymovské peklo (Joachimsthaler Hölle), den der Bergbauverein Barbora mit Unterstützung durch die Vereinigung der ehemaligen politischen Gefangenen und durch den tschechischen Tourismusclub initiiert hat. Der Lehrpfad ist 8,5 km lang und ist durch eine gelbe Markierung gekennzeichnet.

valentino outlet online valentino outlet online valentino outlet online valentino outlet online valentino outlet online valentino outlet online casadei outlet online casadei outlet online casadei outlet online casadei outlet online casadei outlet online casadei outlet online balenciaga pas cher chaussures balenciaga pas cher chaussures balenciaga pas cher chaussures balenciaga pas cher chaussures balenciaga pas cher chaussures balenciaga pas cher balenciaga outlet saldi italia balenciaga outlet saldi italia balenciaga outlet saldi italia balenciaga outlet saldi italia balenciaga outlet saldi italia sac lancel pas cher balenciaga pas cher